So, ich blogge also..

Warum heißt bloggen denn eigentlich bloggen? Egal, ich habe auf jeden Fall beschlossen, meinen kleinen und auch großen, geistreichen oder auch -losen, stimmungsabhängigen Gedanken, hier freien Lauf zu lassen.

Das ist gar nicht so einfach. Dabei habe ich immer so viel im Kopf, schlimm, deswegen spreche ich oft auch sehr schnell, aus lauter Angst, meine Gedanken verfliegen, bevor ich ihnen Worte verliehen habe.

Es gibt da jedoch auch den gegenteiligen Effekt - Sprachlosigkeit! Kennt Ihr das, Ihr habt da soviel im Kopf, in Form von Buchstaben, Bildern, Gefühlen - doch oft ist es als ob die Sprache dafür noch keinen Ausdruck gefunden hat. Manchmal gehe ich durch meine Welt und verstehe ALLES, kann es aber nicht sagen, erklären. Ging mir in der Schule ganz oft so. Vielleicht bilde ich mir das ja auch nur ein? Nein, ich habe dann keine Drogen genommen und verstehe plötzlich die ganze Welt ohne Worte.

Das hatte ich auch schon. Leider hatte ich das jedoch meist vergessen, wenn der Rausch vorbei war. Schade eigentlich, es waren ein paar geniale Erkenntnisse dabei.

22.2.08 18:18

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen